Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Bernd Lhotzky & Dick Hyman

Nur auf zwei Flügeln kann man fliegen

An diesem Abend steht das Harlem Stride Piano, eine Spielart des klassischen Jazz Pianos, im Mittelpunkt. Bernd Lhotzkys Gast ist diesmal der 1927 in New York geborene Pianist Dick Hyman, der Seite an Seite mit Größen wie Benny Goodman, Charly Parker und Dizzy Gillespie spielte, der u.a. die Arrangements für die Big Band von Count Basie und annähernd alle Soundtracks für Woody Allens Spielfilme schrieb. Nach der Feuertaufe des Duos diesen Juli in New York, werden die beiden auch in München für einen neuen Popularitätsschub des Harlem Stride Pianos sorgen.