Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Kom(m)ödchenensemble Düsseldorf

Couch. Ein Heimatabend

Ein Unternehmensberater ohne Freunde, eine alleinerziehende Mutter ohne Sex, eine Studentin ohne Job, ein verhinderter Terrorist und ein Ehepaar, das von Tag zu Tag immer beiger wird. Zusammen bilden sie die moderne Form der Großfamilie – oder das, was davon übrig blieb: eine bunt zusammengewürfelte
Hausgemeinschaft, in der man einander liebt, hasst und leidenschaftlich ignoriert. Mittendrin, im Auge des Taifuns: ein unterbeschäftigter Komiker. In seiner Wohnung treffen die so unterschiedlichen Charaktere aufeinander, auf seiner Couch kulminieren die privaten Minidramen und führen zu immer abstruseren Verwicklungen. Dabei kann gerade er so viel geballtes Leben am wenigsten gebrauchen, muss er doch dringend Witze schreiben für den abendlichen Auftritt beim Metzgereiverband.
Das neue Kom(m)ödchen-Programm ist eine virtuos komponierte Kabarett-Komödie mit drei Akteuren in sieben Rollen. Mit turbulenten Dialogen, provozierenden Statements. Und einer Leiche.