Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Astrid Jacob

Vatis Koffer

Regie: Aysim Woltmann

Astrid Jacob, langjähriges Ensemble-Mitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, kramt als Erbin „Mucki“ in Vatis Hinterlassenschaft. Die unsentimentale Karrierefrau hofft, das Millionenerbe schnell einstreichen zu können. Doch wie es eine Groteske nun einmal will, ist das nicht so leicht. Die Süddeutsche Zeitung titelte treffend: „Erben will gelernt sein“.