Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Andreas Rebers

Ich mag mich trotzdem

Der homo rebers setzt sich zusammen aus Lehrer, Küchenmensch und Hausmeister; sein Leben verläuft nicht in Bahnen, sondern in Furchen, in Rübenfurchen – und seine Herkunft, das Weserbergland, kann er nur schwer verleugnen...
Andreas Rebers spielt hochkonzentriert und präzis; seine am Klavier selber begleiteten, kunstvoll-stolpernd vorgetragenen Lieder allein machen den Abend schon zum Genuß...
Sein Programm... bös´, ohne verletzend zu sein, unterhaltsam, aber nie beliebig. Schöne kleine Kunst, denkt man während der Zugabe „Doch nehmt mir nicht das Mikrophon“ – ein Anti-Chanson, das Lust macht auf mehr Rebers Lieder.
(Süddeutsche Zeitung)