Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Rolf Miller

Kein Grund zur Veranlassung

Deutscher Kleinkunstpreis 2006 – Bester Kabarettist

"Die Jury zeichnet einen Wortkünstler aus, der den Eindruck erweckt, als könne er mit Worten nicht umgehen. Stotternd, nach Begriffen suchend und in halben Sätzen artikulierend, findet seine kunstvolle Sprech-Sinfonie dennoch ganze Wahrheiten. Im Durcheinanderwürfeln standardisierter Sätze entzerrt er sie bis zur Kenntlichkeit, aber da, wo die Worte fehlen, lauert die Pointe.“

Rolf Miller, der ‚Meister des unfreiwilligen Humors’, ist mit seinem aktuellen Programm auf dem Plan, zu dem das Rhein-Mainer Tagblatt meint: „Millers Kunst, gestammelte Odenwälder Stammtisch-Phrasen mit einer strahlenden Pointe zu krönen oder aber den Zuhörer mit dem unvollendeten Gedanken allein zu lassen, aus einem echten Kalauer eine intellektuelle Herausforderung zu machen, grenzt an Genialität.“