Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Martin Semmelrogge

Das Leben ist eine Achterbahn

Martin Semmelrogge, geb. 1955, steht seit 1971 vor der Kamera. 1981 gelang dem preisgekrönten Schauspieler mit dem international erfolgreichen Kinofilm "Das Boot" der Durchbruch. Darauf folgten viele weitere Rollen in Film und Fernsehen, u.a. in Steven Spielbergs "Schindlers Liste". Im Leben war er ein immer währender Rebell. Wie und warum hat er jetzt, zusammen mit seiner Frau Sonja, in seiner Autobiografie beschrieben: ungestüm, wild, ehrlich. Der selbstironische Blick auf ein Schauspielerleben jenseits aller Klischees. Denn privat schlitterte Martin Semmelrogge immer wieder in große Krisen: Drogen, Pöbeleien, schließlich Gefängnis. Aufrichtig und schonungslos schildert der berühmte Außenseiter das Auf und Ab seines Lebens vor dem Hintergrund der bedeutenden und unbedeutenden Ereignisse der Wirtschaftswunderjahre bis heute. Dabei gelingt ihm ein lustiges und skurriles Porträt der deutschen Gesellschaft an der er scheiterte und sich wieder aufrichtete.