Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Für alle Veranstaltungen ab dem 01. September bekommen Sie Ihre Eintrittskarten in unserem neuen Shop:

+++++++++++ Einfach hier klicken, online buchen und bezahlen ++++++++++


Dort bieten wir nun auf Wunsch auch Print@Home Tickets an
Bernhard Hoëcker

WIKIHOËCKER

Gibt es intelligentes Leben unter meiner Duschmatte? War Silvester Stallone bei der Mondlandung dabei? Kann mein Telefon mich vor einem Erdbeben retten? Wie gibt man auf 488 Rinder raus?
Bernhard Hoëcker beschäftigt sich in seinem neuen Programm WIKIHOËCKER mit Wissen und Dingen, die man nicht weiß und solchen, die man wissen sollte. Als wandelndes Offline-Lexikon beschäftigt er sich mit den großen Irrtürmern der Menschheit, wie zum Beispiel, dass es so etwas wie eine Erkältung gar nicht gibt. Oder wussten Sie, dass wir zum größten Teil von einem kleinen Nerd im Ohr geleitet werden - und das schon seit der Steinzeit? Dass die Mondlandung eine Inszenierung war, ist ja mittlerweile ein alter Verschwörungstheoretikerhut, aber dass bekannte Hollywoodstars beteiligt waren, dürfte Ihnen neu sein, oder? Bernhard Hoëcker klärt sie in WIKIHOËCKER auf!
In WIKIHOËCKER erleben sie Bernhard Hoëcker, bekannt aus „Switch Reloaded“ und „Genial daneben“ live und in Bestform. Hautnah und ungeschminkt haben Sie ihn 90 Minuten nur für sich alleine! (Achtung: betrifft auch die anderen Leute im Saal.)
WIKIHOËCKER ist das erste interaktive Soloprogramm: Bernhard Hoëcker beantwortet Ihnen Fragen, die Sie gar nicht gestellt haben, stellt ihn Fragen, die Sie nie beantworten wollten und lässt Sie teilhaben an seinem unerschöpflichen Reichtum an kleinen Weisheiten und großem Klugsch…Schatz. Vorrat. Tum.
Wissenschaftlich fundiert, gründlich recherchiert und verifiziert von namhaften Experten wie zum Beispiel … ihm selbst.
WIKIHOËCKER geht von „A“ wie „Ayurveda“ und Bernhards digitalem Duell mit seiner Nemesis Herrn Mumpitz bis „Z“ wie „Zeitdilletation“ und Bernhards Zwillingsbruder Berthold, der nur in einem Paralleluniversum existiert und Pumuckl-Unterhosen trägt.
Bernhard Hoëcker überrascht in seinem neuen Programm aber auch mit schonungsloser Offenheit. So scheut er sich nicht, sich selbst in einer Reihe mit den großen Konquistadoren wie Pizarro und Cortez zu sehen. Nur brachte er den fremden Kulturen nicht Krankheiten und Schwert, sondern streifenfreien Glanz und Aprilfrische.
Wir erfahren, dass er Volkswirtschaftslehre studiert hat und ohne Skrupel so manchen Betriebswirt auch heute in sein Unglück rennen ließe, indem er ihm nicht sagt, in welche Richtung die Mammutherde zieht. Mit erschütternder Detailverliebtheit gesteht er, dass er seinem Nachbarn manchmal SMS schreibt, in denen er ihn zu Schäferstündchen mit geistlichen Würdenträgern auffordert und dadurch Freundschaften aufs Spiel setzt.
In WIKIHOËCKER klickt sich „Bernhard Hoëcker3.0“™ auf der Bühne durch Terabyte an nutzlosem Wissen und interagiert dabei in Highspeed mit dem Publikum. Und das Ganze mit kostenloser Comedy-Flatrate ohne Mindestlaufzeit und Vertragsbindung!