Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Jan Weiler

Lesung

Den geborenen Düsseldorfer Jan Weiler kennen viele als Redakteur, Autor und Chefredakteur vom SZ-Magazin. 2003 entstand dort aus einer Kurzgeschichte sein erster Roman: „Maria, ihm schmeckt’s nicht.“ Das Buch gilt als das erfolgreichste deutsche Romandebüt der letzten 20 Jahre. 2005 folgte die Fortsetzung „Antonio im Wunderland.“ Seit drei Jahren ist Jan Weiler auch als Vorleser zu sehen und zu hören. Auf seiner großen Lesereise 2005/06 durch über 100 Städte Deutschlands führte er ein Reisetagebuch, das zunächst bei ZEIT-Online erschien und in überarbeiteter Fassung seit Dezember 2006 als Buch („In meinem kleinen Land“) erhältlich ist. Seine Bücher gibt es komischerweise nicht auf italienisch, wohl aber auf koreanisch. Jan Weilers aktuelles Bühnenprogramm enthält Texte aus „In meinem kleinen Land“ sowie Highlights aus seinen Romanen.