Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Charlotte Roche

Mädchen für alles

Christines Leben ist perfekt. Perfekt langweilig, perfekt einsam. Es muss sich was ändern, Hilfe muss her. Die Hilfe heißt Marie und ist Christines „Mädchen für alles“: Wäsche, Kochen, Baby. Ein Traum! Marie kann nicht nur alles, sie sieht sogar noch toll aus. Findet auch Christines Mann. Aber bevor der sie kriegt, nimmt Christine sie lieber selber und ist begeistert, wozu Marie offenbar alles bereit ist. Gemeinsam begeben sie sich auf eine unmoralische Reise mit einem gefährlichen Ziel.

Der neue Roman von Charlotte Roche: so unverschämt böse wie komisch.

Vita
Charlotte Roche wurde 1978 in High Wycombe, Großbritannien, geboren. Ihr erster Roman, »Feuchtgebiete«, der mit seiner radikalen Offenheit eine gesellschaftliche Debatte auslöste und zum erfolgreichsten Buch des Jahres avancierte, stand monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste und verkaufte sich millionenfach. 2012 folgte ihr zweiter Roman, »Schoßgebete«, der vom ehelichen Sex einer traumatisierten jungen Frau erzählt und sich ebenso lange in den Bestsellerlisten hielt. Beide Bücher wurden erfolgreich fürs Kino verfilmt. Charlotte Roche lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Köln.

Foto:Sandra Stein