Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Günter Grünwald

Einlauf

"Der Zuschauerraum war brechend voll, sein Ruf muß Grünwald vorausgeeilt sein. Er macht politisches Kabarett ohne Politiker, "gesellschaftpolitisches Kabarett" nennt er das. Kein Minister, kein Kanzler, der kleine Mann in der Stammkneipe hat das Wort. Grünwald nimmt die Dummheit ins Visier, die in mannigfaltiger Erscheinung im alltäglichen Leben auftritt.
Er muß da anscheinend nicht allzu lange suchen, bis er auf die Dummheit stößt. Wenn er sie gefunden hat, schaut er ihr ganz genau "aufs Maul" und spielt sie nach, spielt sie so glaubhaft, daß mitunter ein Zuschauer, der das nicht durchschaut, empört aufsteht und den Saal verläßt.
Das ist Grünwald schon passiert..." (SZ)