Stockhausen & Comisso
JazzLust

Stockhausen & Comisso

Gehe zu den Terminen

Markus Stockhausen, Trompete
Feat. Angelo Comisso, piano

Der 1957 geborene Markus Stockhausen zählt heute zu den vielseitigsten Trompeten-Solisten. Er fühlt sich im klassischen und zeitgenössischen Trompeten- Repertoire ebenso zuhause wie im Jazz und im Bereich „intuitive Musik“. Seit 1974 arbeitet er auch eng mit seinem Vater Karlheinz Stockhausen zusammen, der für ihn zahlreiche Kompositionen konzipierte. Markus Stockhausen war Mitglied oder Leiter verschiedener Jazzformationen und realisierte gemeinsam einige große Musikprojekte (Philharmonie Köln), Film- und Theatermusiken. Er konzertiert als Solist klassischer und zeitgenössischer Trompetenliteratur, spielt zahlreiche Uraufführungen und ist Gast bei vielen internationalen Musikfestivals. Nicht zuletzt durch die Wahl verschiedener Instrumente (Trompete, Piccolo- Trompete, Flügelhorn, Viertelton-Flügelhorn) gelingen Stockhausen klanglich wunderbar differenzierte Innenwelten. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen bei u.a. ECM, EMI Classics, ENJA Records, ACT dokumentieren sein vielseitiges Schaffen. Markus Stockhausen stellt immer wieder Ensembles mit Gastmusikern aus verschiedenen Ländern für spezielle Räume und Anlässe zusammen. An diesem Abend spielt er mit italienischen Pianisten Angelo Comisso.