Konzert
Evelyn Huber - Harfe & Sirius Quartet aus New York

Konzert

Weltmusik, Minimal, Jazz & Impressionistisches für Harfe & Streichquartett

Gehe zu den Terminen

Evelyn Huber - Harfe
Gregor Hübner - Violine
Fung Chern Hwei - Violine
Ron Lawrence - Viola
Jeremy Harman - Cello


Endlich, möchte man sagen. Endlich spannen die Ausnahme-Harfenistin Evelyn Huber (ehemals Quadro Nuevo) und das Sirius Quartet aus New York den Bogen zwischen der neuen und der alten Welt auf eine Art und Weise, wie es ihn noch nie gab. Evelyn Huber, die Trägerin des Bayerischen Kulturpreises und zweimalige Echogewinnerin zusammen mit der Band „Quadro Nuevo“, trifft auf die Stars der zeitgenössischen Musik, dem Sirius Quartet aus New York. Letztere verstehen sich als klassisches Streichquartett, das mit Improvisation und Jazz neue Wege geht. Eine Parallele zur ebenso klassisch ausgebildeten Harfenistin Evelyn Huber, die in der Improvisation und der Weltmusik zuhause ist.

Gregor Hübner, gebürtiger Schwabe und seit vielen Jahren in den USA lebend, pendelt regelmäßig zwischen München und New York. Als Professor für Jazzkomposition an der Musikhochschule München zieht er zusammen mit seinem Professorenkollegen Gerd Baumann eine junge Riege an Musikern heran, dass es eine helle Freude ist. Evelyn Huber & Sirius Quartet: hier laden sich gegenseitig Musiker ein, deren Saitenspiel die Atmosphäre und die Welt wie der berühmte Schmetterlingseffekt zu verändern scheinen. Diese ungewöhnliche und äußert facettenreiche Instrumentenkombination lädt ein zu bislang nie da gewesenen, traummalerischen und mitreißenden Klangwelten.

Und so klingt es:

Para un mejor mundo (Gregor Hübner)




Nilade (Evelyn Huber)

Besuchen Sie auch...